www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Zahl der Imker in Deutschland nimmt weiter zu
26.01.2022
Die Bienenhaltung in Deutschland erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Bereits im fünften Jahr in Folge ist die Zahl der Imkereien deutschlandweit gestiegen und hat erstmals annähernd das gleiche Niveau wie vor 60 Jahren erreicht. Aktuell werden mehr als 170.000 imkernde Menschen gezählt. Die Zahl der Bienenvölker geht hingegen zurück. Im Jahr 1961 betreute jede Imkerei durchschnittlich elf Bienenvölker, heute sind es gerade noch knapp sieben. „Leider haben sich in den letzten 60 Jahren die Nahrungs- und Lebensbedingungen für Blüten besuchende Insekten verschlechtert. Soll es wieder mehr Bienenvölker geben, was wir sehr begrüßen würden, so müssen wir zu allererst dafür die Voraussetzungen schaffen", erklärt Torsten Ellmann, Präsident des Deutschen Imkerbundes e.V. (D.I.B.). Die gerade veröffentlichen neuen Zahlen des D.I.B. zeigen in 18 von 19 Landesverbänden auch einen Wachstum bei den Mitgliederzahlen. Die Gesamtzahl stieg um 2,34 Prozent auf 135.730 an.
Im ersten Coronajahr betrug der bundesweite Mitgliederzuwachs mehr 4,23 Prozent. „Sicherlich gab es 2021 annähernd so viele Interessierte wie das Jahr zuvor, aber häufig war der Kontakt zu unseren Vereinen nicht möglich. Pandemie- bedingt wuchsen die Online-Schulungs-Angebote", stellt Ellmann klar. „Diese vermitteln auf moderne Weise zwar theoretisches Wissen, können aber die Praxis und den direkten Kontakt zu Fachleuten und den Bienen nicht ersetzen. Das macht uns Sorgen." So hoffen alle Verbandsvertreter sehr, dass die kommende Bienensaison Pandemie-freier verläuft und Praxisschulungen im vollen Umfang wieder möglich sein werden. Auf Myvetlearn.de können sich Tierärztinnen und Tierärzte mit der vierteiligen E-Learning-Reihe Bienen online weiterbilden. Die von ATF und Vetion.de in Zusammenarbeit mit der DVG-Fachgruppe Bienen angebotene Kursreihe ist geeignet zur Weiterbildung für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Bienen / den Fachtierarzt für Bienen.
Weitere Nachrichten