www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Windräder schaden der Gesundheit von Mensch und Tier
04.02.2020
Schadet der von Windrädern verursachte Infraschall der Gesundheit von Mensch und Tier? Ja, meint der pensionierte Arzt aus der Eifel, Stephan Kaula. Er beruft sich dabei auf klinische Studien, die zu 99,7 Prozent einen kausalen Zusammenhang zwischen Windenergieanlagen und typischen Krankheitsbildern bei Personen in der Umgebung sehen. Rund 190.000 Betroffene sind den Behörden inzwischen bekannt, die über Schlafstörungen und Konzentrationsschwäche klagen, was teilweise eine Arbeitsunfähigkeit nach sich zieht. Aber auch Übelkeit, Schwindel und Kopfschmerz können demnach vom Infraschall verursacht werden.
Dieser kann sogar bleibende Schäden an Gelenken, Herz und Lunge zur Folge haben. Inzwischen wurde auch mehrfach Klage von Betroffenen eingereicht. Bei Tieren führe Infraschall zu Aggressionen, Lethargie und Fruchtbarkeitsstörungen wie vermehrte Fehl- und Totgeburten. Die Landesregierungen sehen durch Infraschall jedoch keine Gefahren, solange sie nicht wahrnehmbar sind. Neben den möglichen gesundheitlichen Schäden können sich Windräder zudem nachteilig auf das Klima auswirken, da sie die atmosphärische Strömung beeinflussen, die Wärme und Feuchtigkeit in der Atmosphäre verteilen.
Weitere Nachrichten