www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Hunde an warmen Tagen nicht im Auto zurücklassen
22.05.2020
Nachdem die Corona-Maßnahmen mehr und mehr gelockert wurden, konnte das bisher ziemlich stillgelegte öffentliche Leben langsam wieder starten. Die Menschen in Deutschland verlassen wieder vermehrt ihr Zuhause, Ausflüge und Unternehmungen sind wieder möglich. Damit steigt auch das Risiko, dass Hundehalter ihren Vierbeiner im Auto zurücklassen und diesen in Gefahr bringen. Die Tierschutzorganisation Tasso e.V. appelliert an die Tierhalter, ihre Hunde
bei warmen Temperaturen nicht im abgestellten Auto warten zu lassen und weist darauf hin, dass sich dieses schon ab 20 Grad in eine tödliche Falle verwandeln kann. Hunde überhitzen schnell, wenn ein erhöhter Wasserverlust, der durch Hecheln bedingt ist, nicht ausgeglichen werden kann. Sollten Sie ein Hund bei warmen Temperaturen allein in einem Auto begegnen, bittet Tasso eindringlich darum, sofort zu versuchen, den Halter ausfindig zu machen oder die Polizei zu informieren.
Weitere Nachrichten