www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Tote Vögel für Untersuchungen gesucht
04.06.2020
Für das Citizen Science Projekt „Vogelmalaria“ sucht das Institut für Pathologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni Vienna) tote Singvögel wie Meisen, Lerchen, Finken und Spechte. Die Vogelmalaria ist eine Infektionskrankheit, die bei Singvögeln und Spechten vorkommt und durch die Blutparasiten Hämosporidien verursacht wird. Schwere Erkrankungen bis hin zum Tod der Vögel sind die Folge. Damit die ForscherInnen mehr über diese Krankheit herausfinden können, werden
MitbürgerInnen gebeten, tote Vögel über die Projektseite des Instituts zu melden, die in Wien, Niederösterreich und Burgenland gefunden wurden. Besteht seitens der ForscherInnen wissenschaftliches Interesse an dem Vogelkadaver, wird dieser durch einen Transportdienst abgeholt. Für die Erforschung der Vogelmalaria benötigen die WissenschaftlerInnen eine ausreichend große Sammlung an Vogelkadavern, um sie auf die Erregerarten und Gewebsveränderungen genau zu untersuchen.
Weitere Nachrichten