www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Katzenhalter sind für Operation aufgeschlossen
11.09.2020
Einer Forsa-Umfrage zufolge würden knapp 80 Prozent aller Katzenhalter in Deutschland ihre Tiere operieren lassen, sofern durch den Eingriff die Lebensqualität verbessert wird. 17 Prozent der Befragten würden diesen Schritt nur gehen, wenn der Eingriff lebensnotwendig ist. „Das Ergebnis der Umfrage bestätigt, was wir in unserer täglichen Arbeit zunehmend feststellen können: Katzen werden auch in Fragen der Gesundheit immer mehr als vollwertige Familienmitglieder angesehen. Die Bereitschaft der Katzenhalter, dafür auch eine Operation des Tieres in Kauf zu nehmen, hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen“, sagt Monika
Freitag, Pressesprecherin der Uelzener Versicherungen, die die Umfrage in Auftrag gegeben hatte. „Daher ist es für uns nicht überraschend, dass diese Bereitschaft über lebensnotwendige Eingriffe hinausgeht. Wir glauben, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzen wird.“ Auffällig viele junge Katzenbesitzer (88 Prozent) sagten in der Umfrage aus, dass sie auch einer nicht lebensnotwendigen Operation zustimmen würden. Auf Myvetlearn.de können sich Tierärzte und Tierärztinnen online mit der E-Learningkursreihe Operationen beim Kleintier fortbilden oder auch das Digitale OP-Buch abonnieren.
Weitere Nachrichten