www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Start der Aktion Katzenkastration in Schleswig-Holstein
15.02.2021
Am heutigen Montag (15.02.2021) startet bereits zum elften Mal die landesweite Katzenkastration in Schleswig-Holstein. Unterstützung erhält der Deutsche Tierschutzbund durch die Landesregierung, die für diese Aktion 90.000 Euro bereitstellt. Die Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“ möchte auf das leidvolle Leben von unkastrierten Straßenkatzen aufmerksam machen. „Ziel ist es, das Leid der Tiere durch den Teufelskreis der unkontrollierten Vermehrung zu beenden. Wir hoffen, dass die eisigen Temperaturen bald nachlassen und wir während der Frühjahrsaktion wieder viele Katzen und Kater kastrieren können“,
sagt Ellen Kloth, Vorsitzende des Landesverbands Schleswig-Holstein des Deutschen Tierschutzbundes. Dann werden bis spätestens 15. März 2021 besitzerlose Tiere kostenlos kastriert, gekennzeichnet und registriert. Mit diesem Gemeinschaftsprojekt von Land, Kommunen, Tierschutzverbänden und Tierärzteschaft konnten seit Projektbeginn bereits rund 20.000 Straßenkatzen kastriert werden. Bei Myvetlearn.de können sich Tierärztinnen und Tierärzte u.a. durch OP-Kurse und das digitale OP-Buch auf die Kastration von Kätzinnen, Katern, Rüden und Hündinnen optimal vorbereiten.
Weitere Nachrichten