www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Hunde und Katzen als Blutspender gesucht
19.02.2021
Während sich viele Menschen über die Notwendigkeit von Blutspenden in der Humanmedizin bewusst sind, wird der Blutspende bei der Behandlung von Tieren häufig eine wesentlich kleinere Bedeutung beigemessen. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Auch in der Veterinärmedizin werden Blutspenden benötigt. Die Kleintierklinik der FU Berlin betreibt bereits seit langem einen Blutspendedienst für Hunde und Katzen. Dafür sind die Initiatoren immer auf der Suche nach Hunden und Katzen, die regelmäßig (auf Nachfrage), aber auch im Notfall kurzfristig Blut spenden können. Alle Spender erhalten im
Vorfeld eine kostenfreie Allgemein- und Laboruntersuchung sowie als Dankeschön einen Sack Trockenfutter. Für die Datei werden gesunde Katzen in einem Alter zwischen einem und zehn Jahren gesucht, die mindestens 3,5-4 kg wiegen, regelmäßig geimpft und entwurmt werden und ausschließlich in der Wohnung leben. Geeignete Hunde sind ebenfalls gesund, zwischen ein und zehn Jahren alt, wiegen mindestens 20 kg und werden ebenfalls regelmäßig geimpft und entwurmt. Wichtig ist, dass die Tiere sich noch nicht im süd- oder östlichen Ausland aufgehalten haben. Interessenten werden gebeten, sich beim Blutspendedienst zu melden.
Weitere Nachrichten