www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Fledermaustollwut in Minden
16.06.2021
In Minden ist bei einer Fledermaus die seltene Fledermaustollwut nachgewiesen worden. Das gab das Veterinäramt im Kreis Minden-Lübbecke am Dienstag bekannt. Die betroffene Fledermaus war zuvor geschwächt in eine Auffangstation gebracht worden. Aufgrund seiner Aggressivität wurde das Tier euthanasiert und zur Untersuchung nach Hannover
geschickt. Dort wurde dann das Tollwutvirus nachgewiesen. Daher warnt das Veterinäramt, Fledermäuse grundsätzlich nur mit festen Lederhandschuhen anzufassen, da eine Infektion mit dem Virus auch für den Menschen tödlich ist. Im Jahr 2020 gab es in Deutschland insgesamt vier Fälle von Fledermaustollwut, 2019 waren es neun.
Weitere Nachrichten