www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Haustierdiebe in Großbritannien erwarten höhere Strafen
06.09.2021
In Großbritannien hat die Zahl der Diebstähle von Haustieren dramatisch zugenommen. Mit Beginn der Corona- Pandemie hat sich die Zahl der Diebstähle vervielfacht, allein im Jahr 2020 wurden mehr als 2000 Hunde gestohlen. Darauf will die britische Regierung nun mit härteren Strafen reagieren. Im Rahmen einer Gesetzesänderung soll der Diebstahl von Haustieren folglich als Straftat gewertet werden. „In der Öffentlichkeit wächst der Eindruck, dass das aktuelle Strafrecht
und die Strafen für Tierdiebstahlsdelikte nicht ausreichen und ein Tier als mehr als bloßes Eigentum anerkennen“, stellte ein am 3. September 2021 veröffentlichter Bericht fest. Mit dem neuen Gesetz soll auch das emotionale Leid der Besitzer sowie der Tiere anerkannt werden. „Haustierbesitzer sollten nicht in Angst leben müssen“, versprach der zuständige Umweltminister George Eustice. Noch ist allerdings nicht bekannt, wie hoch die Strafen für Haustierdiebstähle angesetzt werden.
Weitere Nachrichten