www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Aktionswoche Impfen für Afrika sucht UnterstützerInnen
21.04.2022
Bereits seit mehr als 10 Jahren impft der Verein Tierärzte ohne Grenzen e.V. (ToGeV) Hunde in Ostafrika gegen Tollwut. Denn rund 99 Prozent der menschlichen Tollwutfälle gehen auf Hundebisse zurück. Das Ziel des Vereins ist es, bis zum Jahr 2030 die Tollwut dort auszurotten. Allein in Afrika sterben jährlich mehr als 20.000 Menschen an der Virusinfektion, fast die Hälfte sind Kinder und Jugendliche. Weltweit betrachtet,
stirbt alle 9 Minuten ein Mensch an Tollwut. Die nächste Aktionswoche „Impfen für Afrika“ findet vom 9. bis zum 13. Mai 2022 statt. Tierarztpraxen und -kliniken können den Verein unterstützen, indem sie in dem Kampagnenzeitraum einen Teil ihrer Impfeinnahmen spenden. Die gesammelten Spenden werden u.a. in Impfkampagnen, Aufklärungs- und Ausbildungsprojekte gegen die Tollwut investiert.
Weitere Nachrichten