www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Stammzelltherapie für Fesselträgerverletzungen zugelassen
06.05.2022
In Deutschland und Europa ist eine neue Stammzelltherapie zur Verbesserung der Heilung von Sehnen- und Fesselträgerverletzungen bei Pferden zugelassen worden. Durch die Injektion einer Dosis des Medikaments RenuTend(TM) der Firma Boehringer Ingelheim Vetmedica wird die parallele Ausrichtung des richtigen Fasertyps gefördert und die Menge des gebildeten Narbengewebes verringert. Dadurch wird die Qualität der Heilung von Sehnen- und Fesselträgerverletzungen bei Pferden verbessert.
"Mit RenuTend(TM) können wir Reitern eine neue therapeutische Option zur Behandlung von Sehnen- und Fesselträgerverletzungen anbieten", sagt Betina Prestel, Leiterin der Tiergesundheit Boehringer Ingelheim in Deutschland. "Dieses Produkt zeigt, dass sich unsere hohen Investitionen in die Weiterentwicklung von modernsten Stammzellprodukten auszahlen. Gleichzeitig zeigt RenuTend(TM) unser Engagement, mit Innovationen das Leben von Pferden zu verbessern."
Weitere Nachrichten