www.tierhalter-wissen.de

Weiterempfehlen

Aktuelle Meldungen

Start-Up in Hamburg produziert zellbasierten Fisch
15.09.2022
Immer mehr Unternehmen weltweit widmen sich der Produktion von Fleisch, das aus Zellkulturen hergestellt wird. Ein erstes Start-Up in Deutschland startet nun mit der Produktion von zellbasiertem Fisch. Das FoodTech-Unternehmen Bluu Seafood ist aus dem Fraunhofer- Entwicklungszentrum für Marine und Zelluläre Biotechnologie (EMB) entstanden und das erste Unternehmen Europas, das sich auf die kommerzielle Herstellung von zellbasiertem Fisch spezialisiert hat. Mit der alten Marzipanfabrik in Hamburg hat das junge Unternehmen nun einen neuen Standort gefunden. „Die Prozesse zur Herstellung von kultiviertem Fisch beherrschen wir mittlerweile sehr gut. Jetzt geht es um die Skalierung der Produktion jenseits des Labormaßstabs. Hamburg bietet uns ein attraktives
Wachstumsumfeld und mit der Marzipanfabrik den Platz, den wir dafür brauchen. Außerdem werden wir von der Lebensqualität Hamburgs auch bei der Gewinnung weiterer qualifizierter MitarbeiterInnen profitieren“, erklärt Dr. Sebastian Rakers, Mitgründer und CEO von Bluu Seafood. Zellbasierter Fisch oder kultivierter Fisch ist nachhaltiges, aus Fischzellen produziertes Fischfleisch, das im Bioreaktor gezüchtet wird. Es handelt sich um ein tierisches Produkt, das im Gegensatz zu wild gefangenem Fisch ohne Gefährdung des Tierwohls gewonnen wird. „Zellbasierter Fisch hat das Potenzial, einen großen Teil der Menschheit zu ernähren. Unsere Aufgabe ist es, die Erkenntnisse aus der biotechnologischen Forschung zügig zu operationalisieren, um dieses Potenzial zu heben", so Rakers.
Weitere Nachrichten